24h Notdienst

Wir sind an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden lang rund um die Uhr für Sie da!

0171 / 6 52 43 52

Ausbildungen mit Zukunft


Käuffer News

mar

Mit der mar Klima- und Kältetechnik in Saarbrücken hat die mar Anlagen- und (mehr...)

Lechner: Tradition unter neuer Flagge

Heizung Sanitär Carl Lechner-das Familienunternehmen segelt unter  neuem (mehr...)

Ausbildung zum/zur Industriekaufmann/frau

Du hast Spaß am Umgang mit Zahlen und Daten, bringst technisches, kaufmännisches und juristisches Interesse mit? Neue Informations- und Kommunikationstechniken sind kein Fremdwort für Dich? Dann ist eine Ausbildung zur Industriekauffrau für Dich vielleicht die richtige Wahl.

Du bist die Perle unter den kaufmännischen Berufen, da ohne dich im Unternehmen nichts geht. Du durchläufst nämlich während deiner Ausbildung alle Abteilungen des Unternehmens und bist das Allround Talent.

Im Vordergrund steht für Industriekaufleute der Verkauf der Produkte und Dienstleistungen deines Unternehmens. Also erarbeitest du in diesem Beruf die Kalkulationen und Preislisten, führst Verkaufsverhandlungen mit den Kunden und überlegst, welche Marketingmaßnahmen für das jeweilige Produkt passen könnten. Außerdem gehört zum Berufsbild der Industriekaufleute die Buchung und Kontrolle der Materialwirtschaft und Personalwirtschaft. Das heißt, du bestellst Materialien, die für die Produktion gebraucht werden und organisierst das Personal deines Unternehmens: Wenn ein Unternehmen zusätzliches Personal benötigt, ermittelst du den Personalbedarf, leitest die Personalbeschaffung in die Wege und kümmerst dich um den Personaleinsatz.

 

Welche Stärken du mitbringen solltest

  • Als Allroud Talent solltest du sehr flexibel  sein, da du zwischen vielen Tätigkeiten hin und her wechseln musst. Aus diesem Grund braucht ein Allrounder viele Stärken, um diesen sehr interessanten Beruf mit Leidenschaft und Erfolg ausüben zu können.
  • Deine kommunikative Seite und deine Teamfähigkeit sind sehr ausgeprägt, du gehst sehr gerne auf Menschen zu und bist sehr offen . Dies ist wichtig, damit du mit  Kunden und Lieferanten gut zusammenarbeiten  kannst.
  • Vom Kundenauftrag bis zur korrekten Auftragsabwicklung sind viele Aufgaben erforderlich die nur mit organisatorischem Talent  und Konzentration erfolgreich abgeschlossen werden können.
  • Ein gewisses Verhandlungsgeschick  liegt dir im Blut da du die  Preisverhandlungen beim Einkauf von Produktionsmitteln und Dienstleistungen führst.
  • Damit du gut für dein Unternehmen verhandelst und einkaufst solltest du ein gutes Zahlenverständnis haben und das Fach Mathematik hat dir immer Spaß gemacht.
  • Betriebswirtschaftliches Gespür  hilft dir um die Rechnungsstellung und das betriebliche  Rechnungswesen voll im Griff zu haben.
  • Bei internationalen Kunden- oder Lieferantenbeziehungen sind Englischkenntnisse von Vorteil.
  • EDV-Kenntnisse  gehören zu jedem kaufmännischen Beruf und sind aus unserer Geschäftswelt nicht mehr wegzudenken.

 

Haben wir dich neugierig gemacht, und du möchtest noch etwas mehr über den Ausbildungsberuf erfahren, 
dann Klick beroobi industriekauffraudich doch kurz auf die folgende Seite
http://www.beroobi.de/berufe/industriekaufmann/ oder bewirb dich direkt mit einer aussagekräftigen Bewerbungsunterlage bei:

Börner GmbH
Roschwitzer Strasse 16
03471 / 3079-0

gerne auch per email: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Im Überblick

Ausbildungsinhalt zum/zur Industriekaufmann/frau

Materialbeschaffung:

  • Angebotsvergleich
  • Preisverhandlungen
  • Bestellwesen
  • Lagerung

 

Produktion:

  • Erstellung von Arbeitsplänen
  • Erstellung von Maschinenbelegungsplänen
  • Erstellung von Auftragsbegleitpapieren

 

Personalabteilung:

  • Planung von Personaleinsätzen
  • Urlaubsplanerstellung
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung

 

Buchhaltung und Rechnungswesen:

  • Belegarchivierung
  • Rechnungserstellung
  • Kontoführung
  • Mahnwesen
  • Betriebskostenermittlung
  • Ergebnisrechnung

 

Vertrieb:

  • Marketing
  • Angebotserstellung
  • Auftragsabwicklung
  • Auslieferung
  • Reklamationsbearbeitung
  • Messen

 

 

Daten zur Ausbildung

Voraussetzungen:

  • guter Schulabschluss
  • gute Noten in Mathe und Deutsch
  • sorgfältiges Arbeiten
  • organisatorisches Talent
  • kommunikativ / teamfähig
  • gute Umgangsformen
  • gute EDV Kenntnisse

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Lehrgänge, Kurse, Seminare
  • Industriefachwirt
  • Ausbilder oder Betriebswirt
  • Industriekaufleute mit Hochschulreife können studieren

 

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre